Führerscheinklassen

A, B und BE - Das sind die unterschiedlichen Führerscheinklassen, die Du bei unserer Fahrschule in Heek und Gronau erwerben kannst. Wir erklären Dir, was sich genau dahinter verbirgt und mit welcher Führerscheinklasse Du was fahren darfst.

Führerscheinklasse B

Mindestalter:
18 Jahre bzw. 17 Jahre beim „begleiteten Fahren“ 
Voraussetzungen:
Der Erwerb der Klasse B setzt keine andere Klasse voraus.
Fahrzeuge:
Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3,5t, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).
Hilfsmaterial ansehen

Führerscheinklasse B197

+
Mindestalter:
18 Jahre (17 Jahre mit begleitetetm Fahren)
Fahrzeuge:
Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg, gebaut und ausgelegt für die Beförderung von maximal 8 Personen (+ Fahrzeugführer).

An­hänger mit einer zulässi­gen Gesamt­masse bis maximal 750 kg. Dabei darfst du An­hänger mit einem zulässi­gen Gesamt­gewicht über 750 kg führen, wenn die zulässi­ge Gesamt­masse des Gespanns (Pkw und Hänger) maximal 3.500 kg beträgt.

Motorradführerschein
(Klasse A)

Mindestalter:
20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A, 21 Jahre für Trikes, 24 Jahre für Krafträder beim Direkterwerb.
Fahrzeuge:
Krafträder mit:      
Hubraum über 50 cm³ oder bbH über 45 km/h,
Dreirädrige KfZ mit Leistung über 15 kW,
Dreirädrige KfZ mit symmetrisch angeordneten Rädern mit Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder bbH über 45 km/h, Leistung max. 15 KW
Weitere Zweirad-Klassen

Führerscheinklasse BE

Mindestalter:
18 Jahre
Voraussetzungen:
Klasse B
Fahrzeuge:
Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3,5t nicht übersteigt.

Bereit für Deinen Führerschein? Melde dich jetzt an!